+
-

28, Rue Münster L- 2160 Luxembourg, Luxembourg

Route
  • (0)

Die in einer einzigartigen Naturkulisse gelegene Abtei Neumünster ist ein historisches Bauwerk ersten Ranges der Stadt Luxembourg, das seit 2004 ein Kulturzentrum beherbergt, das der Kunst und dem Dialog gewidmet ist.

262052 1
262019 80
contact@neimenster.lu
contact@neimenster.lu

Kommentare und Bewertungen

Dieser Eintrag hat noch keine Bewertungen. Helfen Sie der Community: Seien Sie der/die Erste, geben Sie Ihre Meinung ab.

Allgemeine Informationen

Über Neimënster : Centre Culturel de Rencontre Abbaye de Neumünster

Von der Benediktinerabtei zum Kultur- und Begegnungszentrum

Das Kultur- und Begegnungszentrum Abtei Neumünster (luxemburgisch: Neimënster) ist ein beeindruckendes architektonisches Ensemble, das auf eine bewegte vierhunderjährige Geschichte zurückblicken kann. Die ursprüngliche Benediktinerabtei, die zu einer militärischen Festungsanlage erweitert wurde und in ihrer Geschichte (insbesondere während der deutschen Besatzung) auch als Gefängnis diente, liegt mitten in der historischen Altstadt auf einem Rundgang, der von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde. In den Sommermonaten dient dieser eindrucksvolle Ort mit seinen Felswänden, den Kasematten und dem gewundenen Flusstal der Alzette, dem die schöne Melusine entsprungen sein soll, als Kulisse für das Internationale Open-Air-Musikfestival OMNI und gelegentlich für große internationale Theateraufführungen.

Neimënster überrascht mit einem sehr reichhaltigen Kulturangebot. Abgesehen vom Open-Air-Musikfestival OMNI, das jedes Jahr im Juli stattfindet, werden in der Abtei jeden Sonntag am späten Vormittag kostenlose Jazzkonzerte zum Aperitif und in regelmäßigen Abständen Konzerte junger Nachwuchsmusiker aus der Region oder Darbietungen eigener Werke von Autoren und Komponisten des Grund Club organisiert. Darüber hinaus nehmen Bildhauerei und Plastik einen bedeutenden Platz an diesem Ort ein. Neben einer Dauerausstellung mit Werken des Bildhauers Lucien Wercollier werden das ganze Jahr über wechselnde Ausstellungen zu verschiedenen Themen gezeigt. Weitere Höhepunkte des Kulturprogramms sind Festivals und wiederkehrende Veranstaltungen, die bestimmten Themen wie Humor, Poesie, Barockmusik, Tanz, Kino oder Märchen gewidmet sind. Zu erwähnen sind schließlich die Veranstaltungen zur Theater- und Bühnenkunst, gesellschaftliche und politische Debatten und Dialoge oder die großen Feste wie das Fest für Kultur und Feminismus, das Fest der Arbeit und der Kultur (1. Mai) oder das Theaterfest.

Neimënster steht unter der Schirmherrschaft des Kulturministeriums und ist Mitglied des Europäischen Netzwerkes der Kultur- und Begegnungszentren, der euro-mediterranen Anna Lindh Stiftung für den Dialog zwischen den Kulturen, der Theaterfederation, der Europäischen Vereinigung nationaler Kulturinstitute (EUNIC) und der Historischen Konferenzzentren in Europa (HCCE).



Unternehmensinformationen

  • 94.990

  • LU19033149

  • J44

  • 2001

  • 45