+
-

32, Rue saint vincent L- 4344 Esch-sur-Alzette, Luxembourg

Route
  • (0)

Beerdigungsinstitut in Esch/Alzette und Bettemburg. Professioneller Service – täglich rund um die Uhr erreichbar. Erdbestattung – Feuerbestattung – Formalitäten und Behördengänge.

540293
621266965
691266965
543771
brandenp@pt.lu
brandenp@pt.lu

Kommentare und Bewertungen

Dieser Eintrag hat noch keine Bewertungen. Helfen Sie der Community: Seien Sie der/die Erste, geben Sie Ihre Meinung ab.

Allgemeine Informationen

Über Pompes Funèbres Brandenburger

Eerdigungsinstitut Brandenburger

Das Haus Ihres Vertrauens in Esch-sur-Alzette wird seit 1897 von der Tochter des berühmten Tischlermeisters Paul Brandenburger, Frau Martine Brandenburger, geführt, deren Ehegatte Patrick Schumacher ihr hilfreich zur Seite steht.

In der Altstadt, ‚Aal Esch‘, gelegen, finden Sie in unseren Ausstellungsräumen eine große Auswahl verschiedener Sargmodelle, die wir aus unterschiedlichsten Hölzern fertigen.

Außerdem können unsere Kunden aus 5 zur Feuerbestattung vorgesehenen Sargmodellen auswählen. Wenn gewünscht, haben wir darüber hinaus eine Vielzahl schöner Bestattungsurnen (aus Holz, Kupfer, Messing, Marmor, Granit usw.) im Angebot.

Wir stehen Ihnen jederzeit zu Diensten! Wir gewährleisten einen Rund-um-die-Uhr-Service, auch an Sonn- und Feiertagen.

Unser internationaler Service

Für den Fall, dass ein Mitglied Ihrer Familie im Ausland verstirbt, kümmern wir uns um sämtliche Formalitäten, die zur Rückführung notwendig sind (Beförderungsdokumente, Totenschein, Gesundheitsministerium, Polizei, Botschaft, Flughafen usw.).

Oder wir führen die Rückführung im Leichenwagen selbst durch.

Dieselben Dienstleistungen gewährleisten wir, wenn eine verstorbene Person ins Ausland überführt werden soll.

Die Einäscherung in Luxemburg

  • Die Einäscherung ist ein ökologisches Verfahren, das ermöglicht, den menschlichen Körper auf würdevolle Weise der Natur zurückzugeben.

  • Aus gesetzlicher Sicht ist die Einäscherung seit 1972 der Erdbestattung gleichgestellt.

  • Das Krematorium von Hamm, Luxemburg, verfügt über einen schönen Saal, in dem sich die Familie in aller Intimität und Würde von dem verstorbenen Menschen verabschieden kann.

  • Sie müssen keine Vorauszahlungen zur Begleichung der Kosten leisten. – Es ist keine Beitragszahlung erforderlich.

  • Auch eine Mitgliedschaft in einem Feuerbestattungsverein ist nicht erforderlich.

  • Wenn Sie wünschen, können Sie bei uns ein Schreiben hinterlegen, in dem Sie Ihren Willen, eingeäschert zu werden, ausdrücken, begleitet von einem Schreiben, in dem Sie darum bitten, auf eine Warteliste gesetzt zu werden.

Sie finden darüber hinaus in unseren Ausstellungsräumen eine Vielzahl schöner Bestattungsurnen (aus Holz, Kupfer, Messing, Marmor, Granit usw.).

Was im Todesfall zu tun ist ...

  • Erste Schritte

Sie können uns per Telefon kontaktieren und uns gegebenenfalls mit der Erledigung sämtlicher Formalitäten beauftragen (was wir kostenlos übernehmen).

Sie können sich auch unverzüglich an das Standesamt der Gemeinde wenden, in der die Person gestorben ist. Sie legen dort einen von einem Arzt ausgestellten Totenschein, eine Bescheinigung, dass die verstorbene Person keinen Herzschrittmacher trug (dies nur im Falle der Einäscherung), sowie das Familienbuch vor.

Entweder Sie bringen uns die von der Kommunalverwaltung ausgestellten offiziellen Papiere vorbei oder lassen uns diese per Post zukommen. Wir informieren Sie sodann über die weiteren zur Organisation der Erd- oder Feuerbestattung notwendigen Schritte. Auf Wunsch der Familie kümmern wir uns außerdem:

  • um die Kontaktaufnahme mit dem Steinmetzen

  • die Verfassung der Sterbeanzeige

  • die Bestellung von Blumen usw

  • Zusätzliche Dienstleistungen

Wir besorgen Ihnen eine Liste der Personen, die nach der Beerdigung oder Einäscherung zu benachrichtigen sind.

Seit 50 Jahren befindet sich unser Bestattungsinstitut neben unserer Tischlerei in Bettemburg, Rue de l'Eau 1.



Unternehmensinformationen

  • 96.030

  • LU17385336

  • B63137

  • 1998

  • 1 - 5